Keramikpreis 2006 der Frechener Kulturstiftung

14. Dezember 2011

Der Frechener Keramikpreis wird zum vierzehnten Mal seit 1972 vergeben. Schon sechs Jahre zuvor hatte sich die auslobende Frechener Kulturstiftung aufgrund einer Initiative mehrerer Unternehmer gegründet mit der Absicht, in ihrer Heimatstadt Kulturförderung zu leisten. Umso mehr ist es zu begrüßen, dass die Fachzeitschrift KeramikMagazinEuropa, herausgegeben von der Frechener Ritterbach Verlag GmbH, diese Tradition aufgreift und die drei Förderpreise der Frechener Kulturstiftung um einen vierten Preis ergänzt.

Der Keramikpreis der Frechener Kulturstiftung versteht sich als Förderpreis für keramische NachwuchskünstlerInnen im Alter von bis zu 35 Jahren, die ihre Tätigkeit in Deutschland ausüben. Er ist mit drei Geldpreisen und dem Förderpreis KeramikMagazinEuropa in Höhe von jeweils 1.500 € ausgelobt. Die fünf Vorschlagberechtigten Michael Cleff (Keramiker), Gabi Dewald (Fachjournalistin),  Doris Kaiser (Keramikerin), Martin Neubert (Keramiker) und die Galeristin Renate Wunderle wählten 14 Teilnehmer für den Wettbewerb aus.

Eingeladen wurden folgende Nachwuchskeramiker, um ihre künstlerischen Arbeiten zu präsentieren: Marianne Eggimann, Imke Freiberg, Iris Hamelberg, Juliane Herden, Kordula Kuppe, Jan Liebmann, Judith Marks, Johannes Nagel, Aino Nebel, Susanne Petzold, Elke Reber, Anja Sommer, Carolin Wachter und Kaja Witt.

Eine Fachjury, der neben den Vorschlagberechtigten die Kunsthistoriker Gabriele Beßler und Dr. Rüdiger Joppien angehören, ermittelte die vier Preisträger. Diese werden am 3. Dezember während der Ausstellungseröffnung erst bekannt gegeben und geehrt.

Neben jungen Keramikern, die schon durch andere keramische Wettbewerbe auf sich aufmerksam machen konnten, sind auch einige Überraschungen in der Ausstellung vertreten. Diese gibt einen Überblick über aktuelle Tendenzen und Qualität innerhalb der keramischen Kunst. Figurative Arbeiten wie etwa von Elke Reber oder Aino Nebel werden ebenso gezeigt wie Gefäßformen von Iris Hamelberg oder Kaja Witt.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Eröffnung, Preisverleihung und Bekanntgabe der Preisträger: 03.12.2006 um 11.00 Uhr im KERAMION
Pressetermin: 01.12.2006 um 11.00 Uhr im KERAMION
Frechener Kulturstiftung im KERAMION
Bonnstr. 12, 50226 Frechen, Tel.: 02234 – 69 76 9-0
Fax: 02234 – 69 76 9-20, info@keramion.de